meerblick frankreich
meerblick frankreich
 Cote d'amethyste

Tourismusführer Meer
Côte d'Améthyste


Côte d'Améthyste


Die Côte d'Améthyste ist ein Teil der Küste von Occitanien, das die Departements der Pyrénées-Orientales, Aude, Herault und den Golfe de Lion umfasst, zwischen den Pyrenäen und der Camargue.
Dieser Teil der Küste wurde in den 1960er Jahren für den Tourismus erschlossen. Hier findet man viele familiäre Badeorte, die vom Mittelmeer gebadet werden. Die Côte d 'Améthyste ist eines der meistbesuchten Reiseziele Frankreichs geworden, mit vielen langen Sandstränden, die zum Schwimmen und den Wassersport einladen. Das Hinterland ist mit den alten Dörfern, den kleinen Seen und den Felsmassiven sehr angenehm. Der südliche Teil vor den Pyrenäen liegt unter dem Einfluss von Tramontana. Das Departement des Herault liegt im Osten der Region, und ist eine der aktivsten Baderegionen Frankreichs.
Im Sommer sehr besucht, mit vielen Festlichkeiten, ist die Côte d'Améthyste im Frühjahr und Herbst wesentlich ruhiger. Die Sonne kann man dort am Strand schon ab April geniessen.


none Argelès-sur-mer

Argelès-sur-mer

Argelès-sur-mer ist ein bekannter Badeort für die ganze Familie, im Sommer sehr animiert. Es liegt im Departement der Pyrénées-Orientales. Hier gibt es einen 7 km langen Strand, der am Fusse der Pyrenäen liegt. Hier finden Sie auch einen Yachthafen und einige Campingplätze. Le Racou ist ein Landschaftsschutzgebiet, mit kleinen Ferienhäusern auf dem Strand.
Die Côte Vermeille, die Pyrenäen und Spanien sind ganz in der Nähe und eignen sich auch für einen Tagesausflug.


none Saint-Cyprien

Saint-Cyprien

Saint-Cyprien ist ein Badeort für die ganze Familie, in den 1960er Jahren erschlossen, mit einem Sandstrand von 6 km Länge. Im Sommer gibt es hier viele Animationen, vor allem einen Wasserpark. Es gibt hier auch einen Yachthafen. Die Strände im Süden sind weniger besucht, vor allem die Lagune in einer angenehmen Umgebung. Der Golfplatz mit 27 Löchern wird alle Liebhaber des Golfsportes erfreuen, vom Anfänger bis zum Profi.


none Canet-Plage

Canet-Plage

Canet-Plage (oder Canet-en-Roussillon) ist ein Reiseziel für die Familie in den Nähe von Perpignan. Im Sommer ist es sehr animiert. Hier finden Sie einen langen Sandstrand, der von einer Promenade gesäumt wird. Der Sardinal-Strand liegt in einer unberührten Dünenlandschaft, am Nordufer der Têt. Der Yachthafen bietet Platz für 1300 Boote. Die Altstadt mit den kleinen Gassen und dem kleinen Schloss ist sehr charmant. L'Etang de Canet ist ein Naturschutzgebiet. Hier finden Sie schöne kleine Fischerhütten, die mit traditionellem Schilfgras gedeckt sind.


none Sainte-Marie-Plage

Sainte-Marie-Plage

Sainte-Marie-Plage (oder Sainte-Marie-La-Mer) liegt ca. 15 km von Perpignan entfernt. Ein kleiner Badeort mit einem alten Charme, ohne hohe Gebäude vor dem Strand. Ideal für Familien, die die Ruhe suchen Hier finden Sie einen schönen Sandstrand in geschützter Umgebung. Die Altstadt liegt um die alte romanische Kirche herum.


none Le Barcarès

Le Barcarès

Le Barcarès ist ein alter Fischerhafen mit alten katalanischen Booten, in den 1960 Jahren zu einem Badeort umgewandelt worden. Ein Reiseziel für die ganze Familie und im Sommer sehr animiert. Der Sandstrand erstreckt sich über 7 km Länge mit dem Wahrzeichen, dem Fährschiff Lydia, der über dem Strand thront. Am Ufer finden Sie schöne Wanderwege.


none Leucate

Leucate

Leucate liegt im Departement Aude, zwischen dem Mittelmeer und dem grossen Weiher, an dem es leckere Austern gibt. Leucate ist ein angenehmes Reiseziel für die Familie, mit einem Yachthafen, schönen Sandstränden und den Corbières im Hintergrund. Hier praktiziert man vor allem das Kitesurfen und das Windsurfen. Im April findet dort eine berühmte Regatta statt. Die Region bei Franqui ist sehr malerisch. Die Altstadt mit seinem Schloss besitzt sehr viel Charme.


none Gruissan

Gruissan

Gruissan liegt in der Nähe von Narbonne. Die Ortschaft wird von Ruinen des alten Schlosses dominiert. Einer der schönsten Badeorte des Golfe du Lion. Hier finden Sie einige Sandstrände. Der Strand Mateille ist der urwüchsigste. Der Strand des Chalets ist mit seinen Chalets auf Stelzen der malerischste.


none Saint-Pierre-la-Mer

Saint-Pierre-la-Mer

Saint-Pierre-la-Mer ist der Badeort der Gemeinde von Fleury. Der Badeort bestand schon lange vor den Umgestaltungen in den 1960er Jahren in den anderen Gemeinden. Der Maler Toulouse-Lautrec bewunderte diese Region. Ein Reiseziel für die ganze Familie in einer schönen Umgebung. Vor dem Meer finden Sie schöne Sandstrände. Der Strand des Cabanes ist der urwüchsigste.


none Die Küste des Herault

Herault

Die Küste des Herault ist der östliche Abschnitt der Côte d'Améthyste. Ein viel besuchtes Reiseziel im Sommer. An der Küste findet man lange Sandstrände am Mittelmeer. Einige Badeorte, wie z.B. Cap d'Agde sind sehr festlich mit vielen Ausstattungen für die Touristen und nächtlichen Einrichtungen für die Jugendlichen. In der Nähe von Béziers sind die Badeorte ruhiger und familiärer : Sérignan, Portiragnes, Vias. La Grande Motte ist wegen seiner Bauten in Pyramidenform ein bekanntes Reiseziel. Palavas-les-Flots ist ein angenhmes Reiseziel für die Familie in der Nähe von Montpellier. Sète ist eine der schönsten Städte in Frankreich.


Ferienhäuser mit Meerblick Côte d'Améthyste
Ferienhäuser mit Meerblick im Hérault
Hotels mit Meerblick Côte d'Améthyste
Hotels mit Meerblick im Hérault
Campingplätze am Meer Languedoc Roussillon